fbpx

Arbeit 4.0: Vorteile und gesetzliche Notwendigkeiten

Wie oft wurden Sie in letzter Zeit mit dem Begriff „Arbeit 4.0“ konfrontiert? Die Arbeitswelt steht mehr denn je vor der Herausforderung, sich der digitalen Welt anzupassen. Ortsunabhängigkeit und freie Zeiteinteilung werden von vielen Arbeitnehmern gewünscht – und das nicht erst seit dem letzten außergewöhnlichen Jahr.

Digitales Arbeiten in Zeiten der Corona-Pandemie

Auf dieser Seite sammelt der Digitalverband Bitkom eine Übersicht zu News, Entwicklungen und Lösungen im Bereich „Arbeit in Zeiten der Corona-Pandemie“. Laut einer Bitkom Befragung arbeitete bereits am Anfang der Corona-Krise (Mitte März 2020) jeder Zweite (49 Prozent) ganz oder zumindest teilweise im Homeoffice. Der Bitkom ist davon überzeugt und wir schon lange, dass sich in der Krise eingesetzte digitale Lösungen in Zukunft dauerhaft in der Arbeitswelt etablieren.

„Homeoffice statt Büro: Jeder Zweite arbeitet ganz oder zumindest teilweise im Homeoffice.“

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen auf digitales Arbeiten setzen möchten, ist ein rechtssicheres Dokumentenmanagement unerlässlich. Nur so ist zeit- und ortsunabhängiges Arbeiten möglich und Sie können einen sicheren und geschützten Zugriff auf Dokumente und Prozesse gewährleisten.
Geschäftsprozesse werden noch variabler und effizienter, die bisherige Präsenzkultur wird hinterfragt und Arbeitgeber werden flexible Arbeitsmodelle dauerhaft ermöglichen. Im Positionspapier des Bitkom werden Ihnen Vorschläge zu folgenden Themen vorgestellt:

  • Mobiles und flexibles Arbeiten durch Anreize und nicht durch Rechtsanspruch vorantreiben
  • Arbeitszeitrecht flexibilisieren
  • Virtuelle Betriebsratsarbeit dauerhaft ermöglichen und Online-Betriebsratswahlen zulassen
  • Weiterbildung zukunftsorientiert denken und Qualifizierungsmaßnahmen in der Kurzarbeit fördern

Auch nicht unwichtig ist, dass der Gesetzgeber immer mehr auf Homeoffice setzt – natürlich nur da, wo es möglich ist.

Und wussten Sie, dass Sie dazu verpflichtet sind, eine digitale Rechnung im Originalzustand aufzubewahren?

Von A wie Abgabenordnung bis Z wie Zivilprozessordnung. Die Vorlage von geforderten Dokumenten sowie deren rechtssichere, protokollierte Aufbewahrung sind für Inhaber und Führungskräfte (nicht nur) in allen rechtlich relevanten Bereichen von großer Bedeutung. AO, HGB, GoBD und DSGVO stellen klare Anforderungen an Sie, die Sie kurzfristig, zuverlässig und kostengünstig mithilfe von PHOENIX Documents erfüllen können.

Vermeiden Sie Haftungsrisiken und finanzielle Verluste durch ein revisionssicheres digitales DMS.

Nutzen Sie hierzu auch staatliche Fördermöglichkeiten, um schnell und kostengünstig den Weg in die notwendige Digitalisierung zu schaffen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet zahlreiche Förderprogramme (u. a. „Digital Jetzt“) vornehmlich für kleine und mittelständische Unternehmen an.

Unser Fazit

Also, gehen Sie den Schritt. Verbessern Sie Arbeitsabläufe, verschaffen Sie sich Rechtssicherheit und steigern Sie so neben der Motivation der MitarbeiterInnen auch die Kundenzufriedenheit durch deutlich verbesserte, schnellere Auskunftsfähigkeit.

Die MitarbeiterInnen der IQUADRAT AG begleiten Sie auf dem Weg zur Digitalisierung. Unser kommendes Webinar am 14.04.2021 behandelt genau dieses Thema. Aber auch unabhängig davon können Sie sich über unsere Webcasts oder gerne persönlich zeigen lassen, wie einfach der Schritt in die Digitalisierung ist. Der erste Schritt muss nur gegangen werden.

Logo Phoenix Documents Cloud neu grün grau blau

Wir haben die Lösung für Ihre Anforderung!

Modernes Dokumenten- & Prozessmanagement, mit dem Sie Ihre DMS-Lösung nach Ihren Bedürfnissen aufbauen können.

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf – Wir sind persönlich für Sie da.

Andrea Salpigidis

+49-202-94701-165

Fill out this field
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Fill out this field
Menü